|

USA beschließen neue Zölle für Einfuhren aus China

Zolländerungen im Überblick Kürzlich kündigte die Biden-Regierung an, neue Zölle auf bestimmte, aus China eingeführte Waren zu erheben. Zölle sind Steuern, die auf bestimmte Waren oder Dienstleistungen erhoben werden, die aus einem anderen Land importiert werden. Länder, die den Handel fördern wollen, senken oder eliminieren Zölle, um Importe aus bestimmten Regionen zu begünstigen. Umgekehrt erhöhen…

| |

MLP Group bringt Leben auf Brachfläche in Wien

Obwohl der Bau schon erkennbar voranschreitet, hat erst vor kurzem der offizielle Spatenstich zur Errichtung des MLP Business Park Wien im Bezirk Donaustadt stattgefunden. „Den ersten Mietvertrag mit einem Sanitärtechnik-Unternehmen haben wir bereits abgeschlossen. Ich bin zuversichtlich, dass wir bis Anfang nächsten Jahres die Vollvermietung erreicht haben werden“, sagte Peter Falb, Country Manager der MLP…

| |

Kombiverkehr und MBOX starten Direktzug Wels – Niš

Der serbische Terminalbetreiber und Anbieter von Kombinierten Verkehren MBOX Terminals DOO und die Frankfurter Kombiverkehr KG kooperieren ab sofort auf der Verbindung zwischen Niš und Wels. Zugabfahrten bestehen mittwochs, donnerstags und samstags ab Wels sowie montags, dienstags und samstags ab Niš. Bei Bedarf übernimmt MBOX die Zollabfertigung der Güter sowie den straßenseitigen Vor- und Nachlauf…

| |

MPET erzielt einen neuen Umschlagrekord

Am 20. Mai 2024 wurden auf dem MSC PSA European Terminal (MPET) in Antwerpen innerhalb von 24 Stunden 29.648 TEU umgeschlagen. Damit hat das Terminal einen neuen Rekordwert erreicht. Bewerkstelligt haben diese Leistung insgesamt 85 Teams, aufgeteilt in drei Arbeitsschichten. Die Hafenkrane haben durchschnittlich 29,1 Hübe pro Stunde durchgeführt und damit die hohe Produktivität am…

| |

Kühne+Nagel: Neuer Service für Nicht-GxP-Produkte

Kühne+Nagel führt neue Serviceoptionen für den Straßentransport von medizintechnischen Geräten in Europa ein. Die Produkte für Kunden aus der Gesundheitsbranche stehen im Einklang mit der Roadmap 2026 des Unternehmens. Das erweiterte Angebot entspricht der Nachfrage nach Logistikdienstleistungen, die nicht die GxP-Anforderungen erfüllen müssen, aber dennoch den hohen Sicherheits- und Qualitätsanforderungen hochwertiger medizinischer und diagnostischer Geräte…

Warum Scrum ein essenzielles Konzept für das Projektmanagement in der Logistik ist
| |

Warum Scrum ein essenzielles Konzept für das Projektmanagement in der Logistik ist

Die Logistik ist eine durch und durch herausfordernde Branche, da Unternehmen mit einer Vielzahl von unvorhersehbaren Faktoren rechnen müssen, darunter politische Instabilität, schwankende Marktbedingungen und technologische Fortschritte. Solche Faktoren erfordern eine schnelle Reaktion, um möglichst wirtschaftlich handeln beziehungsweise langfristig gegen die Konkurrenz bestehen zu können. Allerdings ist klassisches Projektmanagement nicht gerade auf Flexibilität ausgelegt. Es…

| |

Industrie zu EU-Wettbewerbsrat: Nächste EU-Kommission muss dringend Impulse für mehr Wettbewerbsfähigkeit in Europa setzen

Chance eine durchführbare EU-Lieferkettenrichtlinie zu gestalten leider vertan Die Möglichkeit, den umstrittenen Gesetzestext zum Lieferkettengesetz praxistauglich und für Unternehmen anwendbar auszugestalten wurde verpasst. Die finale Annahme beim heutigen EU-Wettbewerbsfähigkeitsrat besiegelt einen Text, der aus Sicht der österreichischen Industrie höchst problematisch ist, sowie enormen bürokratischen Aufwand und erheblichen Kosten vor allem für Klein- und Mittelbetriebe (KMU)…

| |

Geomarketing-Software erstellt in drei Minuten objektive Standortanalysen

Für eine erfolgreiche Expansion und Filialnetzoptimierung sind Standortanalysen mit GIS-Software unerlässlich. Sie basieren auf Demografie- und Marktdaten und liegen in drei Minuten vor. Bei der Expansion bzw. der Suche nach Immobilien oder im Zuge der Filialnetzoptimierung im Handel und anderen Branchen müssen Unternehmen laufend Standorte analysieren, sowohl bestehende als auch potenzielle neue Standorte. Die Grundlage…

Move-by-Robots – Herstellerübergreifende Steuerung von AMRs direkt in SAP
| | | |

Move-by-Robots – Herstellerübergreifende Steuerung von AMRs direkt in SAP

Autonomous Moving Robots (AMR) sind aus der Logistikwelt nicht mehr wegzudenken – vor allem im Hinblick auf aktuelle Herausforderungen wie den Fachkräftemangel und gestiegene Kundenanforderungen in puncto Lieferqualität und -treue. Sofern die AMR-Flotte aus Fahrzeugen nur eines Herstellers besteht, funktioniert das Handling und Monitoring über das herstellereigene System reibungslos. Jedoch entwickelt sich anforderungsbedingt auch innerhalb…

| |

RCG etabliert eigene Spedition in Serbien

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) schließt sich mit der Transfera d.o.o., einem der führenden Speditionsunternehmen am Balkan, zusammen. Dazu wurde am 23. Mai in der österreichischen Botschaft in Belgrad eine Vereinbarung über die Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. „Gemeinsam nutzen wir unsere Stärken, um nachhaltige Logistik- und Speditionslösungen für den serbischen Markt zu etablieren, der seit Jahren…

| |

16 Prozent mehr Air Cargo auf Österreichs Flughäfen

Die österreichische Luftfahrt ist weiter im Steigflug. Rund 7,2 Mio. Passagiere wurden im ersten Quartal 2024 an den sechs österreichischen Verkehrsflughäfen gezählt – ein Plus von 10,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. „Die Luftfracht liegt bereits über dem Niveau des Vergleichszeitraums im Vorkrisenjahr 2019 und erholt sich dabei noch besser als die Passagierentwicklung. Das unterstreicht die…

| |

Wiener Wirtschaft drängt auf mehr Agro-Sprit im Tank

Ganz im Sinne des Nachhaltigkeitsgedankens gewinnt der Diesel-Ersatztreibstoff HVO 100 auch unter Wirtschaftstreibenden immer mehr Anhänger. „Hydrotreated vegetable oil“ (HVO) stößt 90 Prozent weniger CO2, 33 Prozent weniger Feinstaub und 24 Prozent weniger Kohlenmonoxid aus als herkömmlicher Diesel. „HVO 100 ist nicht nur für die Transporteure eine gute Lösung, sondern darüber hinaus auch für die…

| |

Ungarns Transportnetze im Modus Modernisierung

Ungarn brauche eine resiliente Verkehrsinfrastruktur zur langfristigen Wahrung der wirtschaftlichen Souveränität. Dafür werde das Autobahnnetz systematisch ausgebaut, berichtete Janos Kerekgyarto, Deputy State Secretary im Verkehrsministerium, bei der Generalversammlung der Association of Hungarian Freight Forwarders (AHF) in Visegrad. Für den Schienengüterverkehr stellt die Regierung in Budapest eine nachhaltige Leistungsverbesserung auf den Ost-West-Verbindungen und die Etablierung einer…

AK bestätigt: Eigenmarken des heimischen Handels werden günstiger, Markenprodukte der internationalen Lebensmittelindustrie teurer
| | |

AK bestätigt: Eigenmarken des heimischen Handels werden günstiger, Markenprodukte der internationalen Lebensmittelindustrie teurer

Rückenwind für HV-Forderung nach Verbot territorialer Lieferbeschränkungen: EU-Kommission verhängt 337 Mio. Euro Geldbuße gegen Lebensmittelkonzern Mondelez. Die Endkundenpreise für die günstigsten Lebensmittel und Diskont-Eigenmarken in den heimischen Supermärkten und Diskontern sind laut dem aktuellen AK Preismonitor im Vorjahresvergleich um 3,3% gefallen – und dies trotz anhaltend hoher Kosten für Energie, Personal, Logistik und Fremdkapital. Gestiegen…

| | |

Luftfracht in Deutschland trotz Hürden weiter im Aufwind

Der Trend auf dem deutschen Luftfrachtmarkt zeigt weiter nach oben. Laut Erhebung des Verbands der Air Cargo Abfertiger Deutschlands (VACAD) lagen sowohl die umgeschlagenen Mengen als auch die Zahl der Beschäftigten über dem Vorjahresniveau. Allerdings täuscht das über die Probleme bei der Zollabfertigung sowie bei der Arbeits- und Fachkräftegewinnung hinweg, die das Wachstum in Deutschland…

| |

Innofreight und Kronospan starten „Malta Multi Modal“

Verschiedene Produktionsstandorte per Bahn miteinander zu verbinden ist eine der Hauptaufgaben von „Malta Multi Modal“. Unter diesem Namen entwickeln Kronospan und Innofreight gemeinsame Lösungen zur Optimierung des Schienengütertransports. Ein erstes Projekt ist bereits umgesetzt. Dabei geht es um die Verlagerung der Leimtransporte vom Werk in Lampertswalde (Deutschland) nach Salzburg von der Straße auf die Schiene….

| |

Dachser: Neue LCL-Routen von Rotterdam nach Asien

Die Luft- und Seefrachtabteilung des Logistikunternehmens Dachser baut ihr Angebot deutlich aus. Dazu gehören neue LCL (Less than Container Load)-Exportverbindungen in eigenen Sammelcontainern zwischen dem Hafen von Rotterdam und verschiedenen Häfen in Asien mit festen Abfahrtszeiten. Schon seit Ende 2023 bedient Dachser die Umschlagplätze Shanghai und Shenzhen (China), Nhava Sheva (Indien) und Dubai (Vereinigte Arabische…

| |

Scandlines meldet für 2023 Einbußen im Frachtverkehr

Obwohl der Frachtverkehr im Vergleich zum Rekordniveau des Jahres 2022 rückläufig war, hat die Fährreederei Scandlines den Marktanteil gehalten. Auf der Grundlage einer soliden Entwicklung des Gesamtverkehrsvolumens auf den beiden Routen zwischen Deutschland und Dänemark stieg der Umsatz von 363 Mio. EUR im Jahr 2022 auf 369 Mio. EUR in 2023. Nach mehreren Jahren erheblichen…

| |

Qatar Airways sichert sich Pole Position beim MotoGP

Qatar Airways nimmt erneut die Pole-Position ein und beginnt seine dreijährige Partnerschaft als offizieller Airline-Partner, beziehungsweise Qatar Airways Cargo als offizieller Cargo-Airline-Partner der MotoGP. Die mehrjährige Partnerschaft baut auf dem Erfolg des ersten von Qatar Airways gesponserten Grand Prix, der 2023 stattfand, und der letzten Ausgabe 2024, die vom 8. bis 10. März stattfand, auf….

Österreichischer Logistik-Tag – ein Plädoyer für die Wachsamkeit
| | | | |

Österreichischer Logistik-Tag – ein Plädoyer für die Wachsamkeit

Am 6. Juni 2024 steht im Design Center Linz die Jahresveranstaltung des VNL unter dem Leitgedanken der „Wachsamkeit“. Hier und im Logistik-Future-Lab am Tag davor geht es darum, gemeinsam Antworten für die zukünftigen Herausforderungen in SCM und Logistik zu finden. Redaktion: Angelika Gabor Die Dynamik von Wirtschaft und Arbeitsumgebung hat in den letzten Jahren stets…

| |

Automatisierter Gabelstapler: Präsentation im AIT Large-Scale Robotics Lab

Das AIT Austrian Institute of Technology erforscht und entwickelt automatisierte, sichere und nutzerzentrierte Transport- und Logistiksysteme. Im europäischen Großprojekt „AWARD“ (All Weather Autonomous Real logistics operations and Demonstrations) wird untersucht, wie automatisierte Transportfahrzeuge den Gütertransport bei jedem Wetter in Europa nachhaltig verbessern können. Auf internationaler Ebene untersuchen die Projektpartner vielfältige Anwendungsfälle und Szenarien. In Österreich…

| |

PlanRadar steigert die Effizienz von Logistikprojekten der ECE Group sowie BREMER AG

Die Digitalisierung spielt eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, die Effizienz großer Bauprojekte zu steigern. PlanRadar, eine führende Softwarelösung im Bereich Bau- und Immobilienmanagement, unterstreicht dies durch erfolgreiche Einsätze in Projekten der ECE Group in Hamburg und der BREMER AG in Neumünster. Diese SaaS-Plattform optimiert die Kommunikation und Koordination zwischen allen Beteiligten und gewährleistet…

| | |

Neue LCL-Services zwischen Rotterdam und Asien

Die Luft- und Seefrachtabteilung von DACHSER baut ihr Angebot deutlich aus. Dazu gehören neue LCL-Verbindungen zwischen dem Hafen von Rotterdam und verschiedenen Häfen in Asien mit festen Abfahrtszeiten. Seit Ende 2023 hat DACHSER wöchentliche LCL (Less than Container Load)-Exportverbindungen von Rotterdam zu den Häfen Shanghai, Nhava Sheva und Dubai (als Hub für die Distribution innerhalb…

| |

Lohnnebenkostensenkung für Standort und Beschäftigung essenziell

IV-GS Neumayer: Standort-Deklaration der Bundesländer wichtiger Impuls – verstärkte Leistungsanreize am Arbeitsmarkt setzen. Österreich befindet sich in konjunkturell herausfordernden Zeiten, was sich auch am Arbeitsmarkt niederschlägt. Um den gewohnten Wohlstand im Land und die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, sind starke Impulse notwendig. „Was es jetzt braucht, sind Maßnahmen, die den Faktor Arbeit entlasten und den…

| |

IV stellt erneuert Forderung nach evidenzbasierten Bildungsreformen

Die Präsentation von „Bildung in Zahlen“, der umfassenden Bildungspublikation der Statistik Austria, nimmt die Industrie heute zum Anlass, erneut eine Offensive für eine qualitative Grundbildung inklusive eines transparenten Evaluierungssystems für Schulen einzufordern. „Der größte Hebel, um die Bildungsresultate im Verhältnis zu den Ausgaben zu verbessern, liegt in der Grundbildung“, verweist Christoph Neumayer, Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV),…

Handelsverband konkretisiert Forderung nach Lohnnebenkostensenkung
| | |

Handelsverband konkretisiert Forderung nach Lohnnebenkostensenkung

Reform der Finanzierung des Sozialstaats ohne Einschnitte in Leistungen notwendig. Entlastung durch breitere Finanzierung von FLAF, Wohnbauförderung und Kommunalsteuer. Laut der neuesten OECD-Studie „Taxing Wages 2024“ belegt Österreich bei der Belastung der Lohnkosten mit Steuern und Abgaben Platz 3 der am stärksten belasteten unter den 38 untersuchten Ländern. Mit einer Steuer- und Abgabenbelastung von 47,2…

| |

Plastrans Technologies im Finale um den Staatspreis Unternehmensqualität 2024

Die Jury hat entschieden: Plastrans Technologies hat es unter allen Einreichungen auf die Shortlist für den Staatspreis Unternehmensqualität 2024 geschafft. Der Staatspreis Unternehmensqualität wird seit 1996 jährlich vom Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) und Quality Austria an die besten Betriebe des Landes verliehen. Wer sich über den Staatspreis Unternehmensqualität 2024 freuen darf, wird am…

| |

DB Schenker: Grüne Logistik in Oberösterreich

DB Schenker erprobt in einem 10-tägigen Feldtest den emissionsfreien Volta Zero im realen Einsatz in Linz Hörsching. Das laut dem Logistiker weltweit erste vollelektrische 16-Tonnen-Fahrzeug wurde speziell für innerstädtische Einsätze entwickelt. Mit einer rein elektrischen Reichweite von bis zu 200 Kilometer werden die Umweltauswirkungen von Warenlieferungen in Ballungszentren maßgeblich reduziert. „Wir haben den Anspruch, die…

| |

2024 bringt Raum Graz neue 80.000 m² Logistikfläche

Ende 2023 wurde am Logistikmarkt Graz die 1-Million-Quadratmeter-Marke überschritten. Die Spitzenmiete für Logistikflächen lag bei EUR 6,45 EUR/m²/Monat. Sie sollte noch weiter – allerdings langsamer als bisher – ansteigen, gibt der Immobiliendienstleister CBRE Austria in einer Aussendung bekannt. Demnach ist der Logistikmarkt Graz der modernste in Österreich. Rund 70 Prozent des Bestandes entspricht der Gebäudeklasse…

| |

LakerMax: BBC Chartering übernimmt ersten Neubau

Die MS „BBC Leer“ ist der erste Neubau der „LakerMax“-Serie aus 13.000 DWT-Mehrzweckschiffen mit drei Decks. Das Schiff wird diese Woche von Taizhou Sanfu Heavy Industry (ChinaI) an dessen Eigner – die in Leer ansässige Briese Group – ausgeliefert. Der Neubau kommt künftig auf weltweiten Routen im Rahmen eines langfristigen Chartervertrages mit BBC Chartering zum Einsatz….

End of content

End of content