Internationaler Logistik Sommer #ILS2024
| | | |

Internationaler Logistik Sommer #ILS2024

17. bis 19. September 2024 – Live Congress Leoben ILS2024 – oder drei Tage voller Inspiration, Innovation und Interaktion rund um Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Logistik: Von 17. bis 19. September 2024 werden wieder hochkarätige Speaker und Experten die ILS-Bühne im Live Congress Leoben rocken. Die Independent Logistics Society (ILS) als Veranstalter bietet seiner…

Erneuerung.Wandel.Innovation: Kick-off zum Technologieforum 2024 der DHK
|

Erneuerung.Wandel.Innovation: Kick-off zum Technologieforum 2024 der DHK

Die Themen Transformation und Nachhaltigkeit sind grundlegend für unsere Gesellschaften. Für die Deutsche Handelskammer Grund genug, das Technologieforum 2024 ins Zeichen von Erneuerung.Wandel.Innovation zu stellen. Das Technologieforum findet im März 2024 in Wien statt, dieser Tage hat die DHK zu einem Eröffnungsevent in den Marx Palast in Wien Landstraße geladen. In seinen Grußworten hob Professor Wilfried…

Technologieoffen in die Zukunft: BMW Group fördert Austausch zur Wasserstoffstrategie in Österreich
| | |

Technologieoffen in die Zukunft: BMW Group fördert Austausch zur Wasserstoffstrategie in Österreich

BM Kocher: „Es ist unsere Verantwortung, den Standort Österreich durch technologischen Fortschritt zu stärken“ Zum ersten Mal fanden am 26. September die BMW Group Hydrogen Days bei der BMW Group Niederlassung Wien statt. Zentrale österreichische Industrieunternehmen darunter AVL, die BMW Group, Wien Energie, Bildungseinrichtungen wie die TU Graz sowie die Plattform Hydrogen Partnership Austria, finden…

|

Kick-off zum 7. Deutsch-Österreichischen Technologieforum 2024 

Wir laden Sie zum Kick-off-Event  am Mittwoch, 11. Oktober 2023 in den Marx Palast recht herzlich ein Keynotesprecherin Sabine Klauke, Chief Technology Officer and Executive Vice President of Engineering bei Airbus wird am Beispiel der Luftfahrtindustrie über Perspektiven zur Dekarbonisierung des Luftverkehrs sprechen und wie die Transformation zu einer klimaneutralen Luftfahrt mit nachhaltigem CO2 gelingen…

Hochkarätiger Eröffnungsabend der Wiener Elektro Tage 2023
| |

Hochkarätiger Eröffnungsabend der Wiener Elektro Tage 2023

Keynotes von Zukunftsforscher Mathias Horx sowie Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der VW AG und Porsche AG Im Rahmen der Wiener Elektro Tage gaben gestern hochkarätige Wirtschaftsgrößen bei einer Podiumsdiskussion im Arkadenhof des Wiener Rathauses Einblick in eine nachhaltige Mobilität der Zukunft. Die Einhaltung der Klimaziele, die Rolle der E-Mobilität sowie der Stellenwert von Innovation und Digitalisierung…

| |

Kick-off zum 7. Deutsch-Österreichischen Technologieforum 2024

Mit dem Kick-off-Event am 11. Oktober 2023 leiten die Veranstalter, die Deutsche Handelskammer in Österreich (DHK) und Fraunhofer Austria Research, das siebente Deutsch-Österreichische Technologieforum mit dem Leitthema „Mission Zukunft – Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme“ ein. Keynotesprecherin Sabine Klauke, Chief Technology Officer and Executive Vice President of Engineering bei Airbus wird am Beispiel der Luftfahrtindustrie…

| |

Erster Workshop des ASCII-Beirats

Funktionierende Lieferketten werden immer bedeutender für die österreichische, Wirtschaft. Das Institut für Lieferketten ASCII will durch langfristige Lieferkettenanalysen direkt anwendbare Ergebnisse liefern. Als beratendes Gremium kommt dem ASCII-Beirat eine entscheidende Rolle zu. Er setzt sich aus rund 30 nationalen und internationalen Experten aus den Bereichen Industrie, Wissenschaft und Politik zusammen. Zu den Beiratsmitgliedern aus der…

| | |

Plattform Industrie 4.0 Österreich: Startschuss für kreislauforientierte Produktion

Am Dienstag, 20. Juni 2023 fand die Auftaktveranstaltung zur neuen Expertengruppe „Kreislauforientierte Produktion“ der Plattform Industrie 4.0 Österreich statt: Internationale und nationale Speaker – darunter auch von der OECD – präsentierten und diskutierten dabei, welche Technologien auf dem Weg zu einer nachhaltigen und zirkulären Wirtschaft unterstützen und welche Geschäftsmodelle sich daraus ergeben können. 60 Teilnehmende…

BMÖ-Frühjahrstagung: Wie verändert Künstliche Intelligenz die Welt des Einkaufs?
| | |

BMÖ-Frühjahrstagung: Wie verändert Künstliche Intelligenz die Welt des Einkaufs?

Der BMÖ – Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich veranstaltet in Kooperation mit dem Institut für Transportwirtschaft (ITL) an der Wirtschaftsuniversität Wien am 19. Juni seine Frühjahrstagung. Fokus: Bedeutung, Vorteile und sinnhafter Einsatz von Künstlicher Intelligenz. 19. Juni 2023, 9:30 – 17:10 Uhr Wirtschaftsuniversität Wien, Gebäude AD / Sitzungssaal 0.114 Sie möchten als Medienvertreter…

| |

Internationales Wiener Motorensymposium zeigt neue Trends – Technologievielfalt ist kürzester Weg zur Klimaneutralität

Zum 44. Mal trafen sich dieser Tage unter der Leitung des Wiener TU-Professors Bernhard Geringer mehr als 1000 weltweit führende CEOs und Manager der Automobilbranche sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Wiener Hofburg zum Motorensymposium. Im Fokus steht die Bekämpfung der Erderwärmung mittels technischer Innovationen. Durch sämtliche Keynotes, Statements und Briefings zieht sich ein roter…

|

AVL DiTEST knackt 100 Millionen Euro Marke

AVL DiTEST, Hersteller von Diagnose- und Messgeräten im automobilen After Sales Sektor, verdoppelte 2022 seinen Umsatz und überschritt erstmals in der Unternehmensgeschichte die 100 Millionen Euro Marke. 426 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im vergangenen Jahr 112,5 Millionen Euro. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Österreich und einer zweiten Niederlassung in Deutschland verzeichnete besonders hohe Absatzzahlen im…

Brennstoffzelle und e-Fuel – die besseren Alternativen?
| | | | | |

Brennstoffzelle und e-Fuel – die besseren Alternativen?

Während Elektromobilität im Personenverkehr gut funktioniert, sind die Bereiche Gütertransport, Flugverkehr, Schifffahrt denkbar ungeeignete Kandidaten für Elektrifizierung. Bei der AVL in Graz beschäftigt sich DI Jürgen Rechberger, Leiter der Abteilung Hydrogen & Fuel Cell, sehr intensiv mit dem Thema. Redaktion: Angelika Gabor. Brennstoffzellen funktionieren dank einer elektrochemischen Reaktion, bei der ein zugeführter Energieträger in elektrische…

| | | |

Staatspreis Innovation 2022: DSM Austria GmbH erhält die höchste staatliche Auszeichnung

Der Staatspreis Innovation geht heuer für das Projekt „ZENzyme®“ nach Niederösterreich. Zudem wurden die Sonderpreise ECONOVIUS und VERENA verliehen. Der Staatspreis Innovation 2022 geht an das niederösterreichische Unternehmen DSM Austria GmbH. Mit ihrer Innovation leisten sie einen wichtigen Beitrag zur sicheren und gesunden Ernährung von Tieren und Menschen. „Wir erleben aktuell eine Reihe von globalen…

| | | |

Kocher/Knill: Zusammenarbeit zwischen Startups und Industrie stärken

Die Industriellenvereinigung (IV) und das Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft haben am 17. Oktober zur Co-Creation: Startup & Industry Veranstaltung geladen. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen des Aufbruchs und zeigte Synergien zwischen dynamischen und innovativen Startups und der langjährigen Branchenkenntnis etablierter Industriebetriebe. „Startups schaffen Innovationsimpulse, die besonders in herausfordernden Zeiten von großer Bedeutung sind…

20 Jahre VIRTUAL VEHICLE: Top erfolgreich und volle Energie für Green Digital Mobility
| | | |

20 Jahre VIRTUAL VEHICLE: Top erfolgreich und volle Energie für Green Digital Mobility

Eine internationale Erfolgsgeschichte feiert Geburtstag: In 20 Jahren hat sich VIRTUAL VEHICLE zu einem zentralen Player in Europa für Green Digital Mobility entwickelt. Mittlerweile ist VIRTUAL VEHICLE Europas größtes Forschungszentrum für virtuelle Fahrzeugentwicklung in den Bereichen Automotive und Rail; der nachgewiesene Erfolg bildet ein ideales Fundament für die Forschung zu nachhaltiger Mobilität: Digital Rail Systems,…

| | |

WKÖ-Klacska: Wasserstoff muss marktfähig werden

Im Verkehr kann Wasserstoff einen wichtigen Beitrag zur Verringerung der Emissionen und damit zur Erreichung der Klimaziele leisten. Die Wasserstoff-Strategie der Regierung komme zwar spät, aber sie sei ein guter Anfang, kommentiert Alexander Klacska, Obmann der Bundessparte Transport und Verkehr in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) die neue Wasserstoff-Strategie. Für die Branche sei nun wichtig, dass…

| |

Wasserstoff muss im Verkehr eine marktfähige Alternative werden

Strategie der Regierung war überfällig – Betriebe brauchen stabile Rahmenbedingungen und Förderungen, um Wasserstoff-LKW auf die Straße zu bringen. „Die Wasserstoff-Strategie der Regierung kommt zwar spät, aber sie ist ein guter Anfang. Gerade im Verkehr kann Wasserstoff einen wichtigen Beitrag zur Verringerung der Emissionen und damit zur Erreichung der Klimaziele leisten“, kommentiert Alexander Klacska, Obmann…

| | |

Energiewende: Internationales Wiener Motorensymposium 2022

Bis 2050 will die EU CO2-neutral sein. Bis 2030, also in acht Jahren, sollen im Zuge des Green Deals der EU laut eines Entwurfs die Netto-Treibhausgasemissionen um 55 Prozent gegenüber 1990 reduziert werden. Doch viele Experten auf dem Internationalen Wiener Motorensymposium bezweifelten, dass die Elektrifizierung des Fahrzeugantriebs schnell genug erfolgen wird, um zumindest in die…

|

Erneuter Rekordumsatz für AVL DiTEST: 71,5 Millionen Euro

Der Kfz-Diagnose- und Messtechnikspezialist AVL DiTEST erzielte im Jahr 2021 mit 71,5 Millionen Euro ein weiteres Mal einen Umsatzrekord. Das Unternehmen bewältigte Herausforderungen wie die COVID-19-Pandemie und Lieferengpässe und erhöhte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent. Lösungen rund um die Elektromobilität bleiben ein wichtiger Faktor für den Erfolg. Resilienz durch Innovationskraft zeichnet…

ÖAMTC: Das sind die Gewinner des Marcus 2022
| |

ÖAMTC: Das sind die Gewinner des Marcus 2022

Im März 2022 wurde bereits zum 10. Mal der Marcus vergeben. 36 Automodelle, die 2021 auf den österreichischen Markt gekommen sind, wurden dafür von ÖAMTC-Fachleuten geprüft und bewertet. „Ziel des Marcus war es von Anfang an, jene Eigenschaften auszuzeichnen, die Autokäufer am wichtigsten sind. Gerade bei der immer größer werdenden Vielfalt an Antriebs- und Ausstattungskonzepten…

| |

First Hydrogen’s green hydrogen van to begin demonstrator testing in June

First Hydrogen has issued an update on the progress of its two demonstrator FCEV vehicles as part of its partnerships with Ballard Power Systems and AVL Powertrain UK. The two demonstrator vehicles, sourced from MAN (part of the Volkswagen Group) are located at AVL’s UK headquarters. One has been stripped down and used for detailed design…

| | |

Österreichs Wirtschaft drängt auf Impulse für Wasserstoff-Lkw

Österreich strebt Klimaneutralität bis 2040 an. Dabei wird neben Elektro- auch Wasserstoffmobilität an Bedeutung gewinnen. Das Konsortium H2-Mobility Austria hat dies erkannt und strebt an, bis 2030 rund 2.000 Wasserstoff-Schwerlastfahrzeuge als Ergänzung zum Bahngüterverkehr auf die Straßen zu bringen. Dadurch könnten die CO2-Emissionen um 35 Prozent reduziert werden. Laut einer neuen Deloitte Studie legen diese…

| | |

Mobilitätsziele 2030: Klimaschutz und Güterverkehr müssen zusammenfinden

Ökologisierung der Straße wichtigster Klima-Hebel im Güterverkehr Will Österreich nationale und EU-Klimaziele im Bereich Mobilität erreichen, braucht es ein engagiertes und integriertes Gesamtkonzept für den Güterverkehr. Entscheidend werden Investitionen in Infrastruktur und Digitalisierung sowie ehestmögliche Klarheit sein, welche alternativen Antriebstechnologien gefördert werden sollen. Das sind einige der Ergebnisse einer hochrangig besetzten, virtuellen Podiumsdiskussion zum Thema…

|

Green Hydrogen @ Blue Danube

Europäische Wertschöpfungskette für grünen Wasserstoff Wien (OTS) – VERBUND als Österreichs größter Erzeuger von erneuerbarem Strom entwickelt ein Europäisches Projekt zur Produktion, dem Transport und der Verwendung von grünem Wasserstoff. Damit wird ein wesentlicher Hebel zur Dekarbonisierung mittels grünem Wasserstoff umgelegt, sowohl für industrielle Abnehmer als auch für den Mobilitätsbereich. VERBUND, Österreichs größtes Stromunternehmen und einer der…

| | | | |

eFuels als Hoffnungsträger für nachhaltige Mobilität

Bundesspartenobmann Klacska und Staatssekretär Brunner zeigten bei WKÖ-Veranstaltung auf, welche Rolle eFuels bei der Dekarbonisierung spielen können. „Wenn man Klimaschutz wirklich ernst meint und technologieoffen betrachtet, dann geht es immer stärker darum, wie man umweltschonende Energien speichert. Hier gibt es drei Möglichkeiten: Batterien, Wasserstoff und eFuels. Und ich bin überzeugt, dass wir alle drei brauchen…

| |

Wasserstoff wird Schlüsselrolle bei der Erreichung der Klimaziele spielen

Spartenobmann Klacska und Staatssekretär Brunner hoben bei WKÖ-Veranstaltung vielfältige Einsatzmöglichkeiten des „Allrounders Wasserstoff“ hervor. „Wir müssen Mobilität und unser ganzes Leben in Zukunft mit erneuerbaren Energien gestalten. Wasserstoff ist der ideale Speicher für erneuerbare Energien, der die Volatilität bei Sonnenergien, Windenergie etc. absichern kann. Daher müssen wir noch viel stärker auf Wasserstoff setzen und sein…

| | |

Wiener Motorensymposium 2021: Ist die aktuelle Klimapolitik ein Irrweg?

Lebenszyklusanalysen von der Wiege bis zum Grab eines Fahrzeugs zeigen, dass mit der Elektrifizierung oft die CO2-Emissionen nur verschoben, aber nicht gesenkt werden. Das Problem beginnt bei der Energiequelle. Das Testergebnis schreckte viele Elektrofans auf: Laut deutschem Autofahrerclub ADAC erzeugt der VW ID.4, ein reines E-Auto, mittelbar 114 Gramm CO2 pro Kilometer und damit ungefähr…

| |

Wiener Motorensymposium 2021: Die Renaissance des Wasserstoffmotors im Schwerverkehr

Auf dem Weg zum Pariser Klimaziel fällt dem Schwerverkehr eine wichtige Rolle zu. Er verursacht in der EU rund 25 Prozent der CO2-Emissionen aus dem Straßenverkehr. Seit 2019 gibt es in der EU auch für schwere Nutzfahrzeuge CO2-Reduktionsziele. Sie sehen bis 2025 eine Flottenverbrauchssenkung bei Neufahrzeugen um 15 Prozent und bis 2030 um 30 Prozent…

| |

ÖAMTC-E-Fuels-Symposium zeigt Alternativen zu Steuererhöhungen auf

Vor wenigen Tagen wurde im Rahmen des Green Deal der EU ein ambitionierteres CO2-Ziel fixiert: Um mindestens 55 Prozent sollen die Treibhausgas-Emissionen bis 2030 reduziert werden. Ein ehrgeiziges Ziel, zu dem auch der Verkehrssektor seinen Beitrag leisten muss – das steht auch für den ÖAMTC außer Frage. Allerdings sind die Pläne der österreichischen Bundesregierung in…

|

Wiener Motorensymposium 2021: Große Zukunft für Brennstoffzelle oder H2-Verbrennungsmotor?

Das 42. Internationale Wiener Motorensymposium steht kurz bevor: dieses Gipfeltreffen von Antriebs- und Fahrzeugspezialisten aus aller Welt findet in diesem Jahr aufgrund der Corona-Situation als zweitägige Online-Veranstaltung statt. Der Brennstoffzellen-Antriebsstrang gilt aufgrund der hohen Energiedichte und den kurzen Tankzeiten von Wasserstoff nicht nur für PKW, sondern und hier ganz besonders auch für Nutzfahrzeuge als interessant….

End of content

End of content